Über OstrauUnsere ProdukteWeinwissenKontakt
Weltkarte
Länderportrait
Anbaugebiete
Serviceseiten
   
     
  Italien
Portrait
Anbau
Produkte

Europakarte
Weltkarte
 
Das Land

Im 16. Jahrhundert brachten die spanischen Eroberer Weinreben in die Neue Welt. Die spanischen Missionare, die von Mexiko in den Norden wanderten, bauten sie in Kalifornien an. Wegen der stetigen Ausbreitung der Missionsstationen wurden ständig größere Mengen Messwein benötigt. Nachdem die Missionen verweltlicht wurden, übernahmen Privatleute die Weinwirtschaft. Während der Prohibition war es immerhin noch gestattet, kleine Weinmengen für medizinische und religiöse Zwecke zu produzieren.
 
Der Weinbau

Gleich zweimal hat die Reblaus Kalifornien heimgesucht. Zuletzt in den 80er Jahren - man hatte auf falsche Ratgeber gehört und Rebstöcke gepflanzt, die nicht reblausresistent waren. Jetzt geht es darum alles aufzuholen und man steht neuen Techniken aufgeschlossen gegenüber und hat mit kreativer Experimentierfreude bemerkenswerte Weine geschaffen. Das Ergebnis: Spitzengewächse von gleichbleibender Qualität, die ihre europäischen Konkurrenten leicht in den Schatten stellen. Das Geheimnis: Die voll ausgereifte Traube von durchdringend kraftvollem Geschmack – auch ein Ergebnis des kalifornischen Klimas zwischen kühlender Pazifikluft und der heißen, trockenen Luft von der Bergkette entlang der Küste.
 
Die Zukunft

Beides – Experimentierfreude und Klima – haben aber zu einer Paradoxie geführt: Zu viel vom Besten kann in Aufdringlichkeit umschlagen; zu viel Alkohol, zu viel Extrakt, zu viel Würze. Die kalifornischen Weinbauern haben sich besonnen, Finesse heißt jetzt die Devise. Die Trauben werden nicht mehr überreif gelesen, der Alkoholgehalt wurde reduziert, Traubensorten wurden hintergründig vermischt, Eichenfässer viel behutsamer verwandt. Heute sind die kalifornischen Winzer auf dem Weg – in Verbindung mit Können und Sensibilität – ihren eigenen Stil zu finden.
 
 
 
SitemapLinksKontaktImpressum