Über OstrauUnsere ProdukteWeinwissenKontakt
Weltkarte
Länderportrait
Anbaugebiete
Serviceseiten
   
     
 
Portrait
Anbau
Produkte

Europakarte
Weltkarte

Ungarn-Legende
 
Klicken Sie in der Karte auf eine Anbauregion, um weitere Informationen zu erhalten.

Ungarn Tokajhegyalja Bükkalja Eger Mátraalja Ászár-Neszmély Pannonhalma-Sokoróalja Sopron Mór Etyek Buda Somló Balatonmelléke Balatonfeldvidék Badacsony Balatonfüred-Csopak Dél-Balaton Tolna Kunság Csongrád Hajós-Baja Szekszárd Mecsekalja Villány
 

1. TOKAJHEGYALJA
Von den Trachit- und Lößböden dieses geographisch exakt bezeichneten Gebiets an den Hängen der Zempliner Bergkette stammt der berühmte Tokaji. Für ihn dürfen nur die Trauben Furmint, Hárslevelü (Lindenblättriger) und Sárga Muskotály (Gelber Muskateller) verwendet werden. Gelesen wird im Spätherbst. Im Gebiet Tokaj-Hegyalja werden jährlich 150.000 Hektoliter Wein erzeugt.
nach oben

2. BÜKKALJA
An der Hügelkette im Nordosten Ungarns, am Fuße des Bükkgebirges, liegt das Anbaugebiet Bükkalja. Von hier stammen süffige Weißweine aus den Sorten Olaszriesling (Welchriesling) und Leányka (Mädchentraube).
nach oben

3. EGER
Aus Eger am Fuße des Bükkgebirges stammen aromatische, körperreiche Rotweine. Bekannt ist Egri Bikavér (Erlauer Stierblut), aber auch der Kadarka, der hier besonders fruchtig ist. Auch die Weißweine aus Eger sind erwähnenswert: Die trockenen und harmonischen Leánkya (Mädchentraube), Olaszriesling (Welschriesling) und Traminer.
nach oben

4. MÀTRAALJA
Viel Sonne und teilweise vulkanische Böden zeichnen das Gebiet im Schutz des Mátragebirges aus. Der Wein wird hier in einer Höhe bis zu 400 Metern angebaut. Aus dieser Gegend stammen Massenweine aus Olaszriesling (Welschriesling), aber auch Leánkya (Mädchentraube), Traminer, Zöldveltelini (Veltliner), Muskotály (Muskat-Ottonel) sowie Kadarka. Bemerkenswert: Der Debröi Hárslevelü (Lindenblättriger), ein aromatischer Weißwein.
nach oben

5. ÀSZÀR-NESZMÈLY
In Nordtransdanubien liegt das Anbaugebiet Ászár-Neszmély. Hier werden fruchtige und frische Weine erzeugt.
nach oben

6. PANNONHALMA-SOKORÒALJA
Im Westen Ungarns liegt dieses Weinbaugebiet, an den Hängen des Sokoró.
nach oben

7. SOPRON
Die kräftigen Rotweine aus der Traubensorte Kékfrankos (Blaufränkisch) und die weicheren Roséweine aus Sopron sind sehr bekannt geworden. Hier, im Westen Ungarns am Neusiedler See, wachsen aber auch gefällige Weißweine, wie Zöldveltelini (Veltliner), Rizlingszilváni (Müller-Thurgau), Traminer und Leánkya (Mädchentraube).
nach oben

8. MÒR
Mór liegt in den Hügeln westlich von Budapest. Hier werden fruchtige und frische Weine erzeugt aus den Traubensorten Ezerjó (Tausendgut), der jung getrunken werden sollte, Leánkya (Mädchentraube), Chardonnay und Rizlingszilváni (Müller-Thurgau).
nach oben

9. ETYEK BUDA
Dieses kleine Weinbaugebiet liegt westlich von Budapest.
nach oben

10. SOMLÒ
Somló ist das kleinste Weinbaugebiet Ungarns. Hier, an vulkanischen Berghängen, gedeihen feurige Weine aus Furmint und Juhfark (Lämmerschwanz) sowie Rheinriesling, Welschriesling und Traminer.
nach oben

11. BALATONMELLÈKE
Leichte und einfache Weißweine stammen vom Nordostufer des Plattensees (Balaton). Allen voran der Welschriesling, Silvaner, Tausendgut, Chardonnay, Furmint, Rheinriesling.
nach oben

12. BALATONVELDVIDÈK
Leichte und einfache Weißweine stammen vom Nordostufer des Plattensees (Balaton). Allen voran der Welschriesling, Silvaner, Tausendgut, Chardonnay, Furmint, Rheinriesling.
nach oben

13. BADACSONY
Von den sonnenbeschienenen Hängen im Nordwesten des Balaton (Plattensee) stammen die exzellentesten Weißweine Ungarns. Goldfarben und würzig sind die Weine aus den Traubensorten Ruländer, Blaustängler und Welschriesling. Angebaut werden hier auch Furmint, Müller-Thurgau, Traminer, Sauvignon und Grüner Silvaner.
nach oben

14. BALATONFÜRED-CSOPAK
Aromatisch, gefällig und lieblich sind die Weißweine vom Nordwestufer des Plattensees (Balaton). Sie werden vorwiegend aus Welschriesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Furmint und Traminer erzeugt. Rotweine stammen von der Halbinsel Tihany: Cabernet franc, Merlot und Blaufränkisch – rubinrot und fruchtig.
nach oben

15. DÈL-BALATON
Frische, feine Weißweine – Muskat-Ottonel, Welschriesling, Chardonnay, Traminer, Sauvignon, Semillon, Traminer, Mädchentraube – stammen aus dem Gebiet im Süden des Plattensees (Balaton). Die Rotweine aus Dél-Balaton sind mild. Sie werden aus den Trauben Blaufränkisch, Merlot und Gamay gewonnen.
nach oben

16. TOLNA
Zu dieser Anbauregion wurden keine Ergebnisse in der Datenbank gefunden!
nach oben

17. KUNSÀG
Zu dieser Anbauregion wurden keine Ergebnisse in der Datenbank gefunden!
nach oben

18. CSONGRÀD
Dieses junge Weinbaugebiet im Süden Ungarns liegt am Westufer der Theiß zwischen Csongràd und Serbien.
nach oben

19. HAJÒS-BAJA
Das Weinbaugebiet im Süden Ungarns liegt an der Donau zwischen Hajós und Baja.
nach oben

20. SZEKSZÀRD
Rund um die Stadt Szekszárd an der Donau liegt das Weinanbaugebiet. Von hier stammen bedeutende Rotweine: Kadarka, feurig, würzig und rubinrot, Kékfrankos (Blaufränkisch), rubinrot, fruchtig und trocken, ein weicher, tanninhaltiger Merlot sowie ein exzellenter Cabernet Sauvignon, extraktreich und harmonisch.
nach oben

21. MECSÈKALJA
Ansprechende, gefällige rote und weiße Weine werden in Südtransdanubien, zwischen Plattensee (Balaton) und der kroatischen Grenze an den Hängen des Mecsek-Gebirges produziert. Vor allem der Welschriesling wird hier angebaut, ein halbtrockener, süffiger Qualitätswein, aber auch Furmint, Müller-Thurgau, Weißburgunder und Zierfandler.
nach oben

22. VILLÀNY
Im Süden Ungarns herrscht ein mediterranes Klima. Die Weine aus der Gegend Villány-Siklós sind berühmt für ihre Würze und Vollmundigkeit: Der feurige Kadarka, der aromatisch-würzige Oporto (Blauer Portugieser), der fruchtige, trockene Kékfrankos (Blaufränkisch), der markante, samtige Kisburgundi kék (Blauer Spätburgunder). Extrakt- und alkoholreich sind die Weißweine aus Welschriesling, Chardonnay und Traminer.
nach oben
 
 
 
SitemapLinksKontaktImpressum