Über OstrauUnsere ProdukteWeinwissenKontakt
Weltkarte
Länderportrait
Anbaugebiete
Serviceseiten
   
     
 
Portrait
Anbau
Produkte

Europakarte
Weltkarte

Sachsen Saale-Unstrut Franken Württemberg Baden Pfalz Hessische Bergstrasse Rheinhessen Nahe Rheingau Mosel-Saar-Ruwer Mittelrhein Ahr
 
Klicken Sie in der Karte auf eine Anbauregion, um weitere Informationen zu erhalten.

Deutschland Saale-Unstrut Sachsen Ahr Mittelrhein Mosel-Saar-Ruwer Rheingau Nahe Rheinhessen Hessische Bergstrasse Pfalz Baden Württemberg Franken
 

1. AHR
In diesem nördlichen Anbaugebiet widmet man sich vorwiegend den Spätburgunder- und Portugieser-Rotweinen – meist hell, leicht und lieblich.
nach oben

2. MITTELRHEIN
Bekannt für gute Rieslingweine. Der Weinbau in dieser Region ist inzwischen im Rückgang.
nach oben

3. MOSEL-SAAR-RUWER
Berühmtestes Anbaugebiet Deutschlands: Außerordentlich zartfruchtige Rieslingweine mit hoher Säure wachsen auf steilen Schieferhängen an den Ufern der Mosel.
nach oben

4. RHEINGAU
Kleines, wichtiges Anbaugebiet – als Quelle feinsten deutschen Weines bekannt: Rieslinge auf beachtlichem Niveau sowie vereinzelter Anbau von Spätburgunder.
nach oben

5. NAHE
Hochfeine Rieslinge, würzige Silvaner und Weißburgunder sind die Aushängeschilder dieser Region.
nach oben

6. RHEINHESSEN
Viele einfache und preiswerte Weine werden hier erzeugt: Als Hauptquelle der Liebfrauenmilch bekannt bemüht man sich auch in dieser Region, vermehrt regionaltypische Hochgewächse anzubauen.
nach oben

7. HESSISCHE BERGSTRASSE
Kleines Anbaugebiet – bekannt für Müller-Thurgau und guten Riesling.
nach oben

8. PFALZ
Neben vielen schlichten und einfachen Weine werden hier tendenziell immer mehr Qualitätstropfen produziert: Gute Rieslinge und Weißburgunder, Grauburgunder sowie rote Spätburgunder prägen die neue Weinkultur.
nach oben

9. BADEN
Bekannt für hervorragende Spätburgunder und fantastische trockene Weißweine. Die Elsaßnähe, die verschiedenen Böden sowie das milde Klima tun ihr übriges.
nach oben

10. WÜRTTEMBERG
Tradionell hoher Rotweinanteil: Trollinger, Müllerrebe, Lemberger, Portugieser und Spätburgunder sind in dieser Region verbreitet; dazu regionaltypische Weißweine.
nach oben

11. FRANKEN
Heimat des charakteristischen Bocksbeutels. Typische Weine sind der trockene Silvaner sowie Rieslinge. Müller-Thurgau ist hier im Vormarsch und mittlerweile die am häufigsten angebaute Rebsorte.
nach oben

12. SAALE-UNSTRUT
Leichte Weine wachsen hier auf kalkhaltigem Boden. Müller-Thurgau ist am meisten verbreitet.
nach oben

13. SACHSEN
In Ostdeutschland gelegen – Müller-Thurgau ist hier am meisten verbreitet. Hohe Produktionskosten und wirtschaftliche Probleme haben den großen Durchbruch bisher verhindert.
nach oben
 
 
 
SitemapLinksKontaktImpressum